Von der Internationalen Unternehmensberatung... zur Regionalen Bauentwicklung

 

Home     Profil     Entdecken Sie Griechenland     Kontakt     Impressum

Einzigartige Standorte & Immobilien    Projekte    Immobilienverzeichnis


Der Archipel der Kykladen - Traditionsreiche Inseln, Siedlungen & Dörfer in der Ägäis

 


Tinos - Agios Sostis Bay

"Griechenland, eine der größten Erfindungen der Menschheit ..."
Mikhail Epstein, russischer Philosoph

Griechenland ... ein kleines Schiff zur unendlichen Reise … um nicht nur zu gebären, sondern um große Ideen auf der ganzen Welt zu verbreiten ...

 

Information:

«Der Archipel, als alternative Großstadt,» war der griechische Vorschlag bei der Biennale für Architektur in Venedig – September 2006

Text-Quelle: Freie Übersetzung, Kathimerini, Technes kai Grammata, Sonntag, 27 August, 2006

Ägäis, verstreute Wasserstadt...

In dieser schwimmenden Metropole des Mittelmeeres sind die Inseln die Nachbarschaften und die Schiffsdecks die Plätze...

Eine freie Konföderation von Inseln, unter der Fahne des Archipels ist die alternative, schwimmende, unbeständige, offene, Großstadt der Ägäis. Wellen schlagen sie und Winde peitschen sie von Ierapetra bis Samothrake und von Limnos bis Rhodos und sie hält sich in einem Meeresgewebe über Wasser. Der Archipel ist ein metropolisches Netz und ein Gewebe, wo Tradition, Innovation und Anachronismen, Pinienwälder, Dürren und vergessene Hütten sich mögen, koexistieren, sich gegenseitig verpflegen und konkurrieren... Die Ägäis als Einheit, als Netz, als Vorschlag für ein städtisches Leben außerhalb der Stadt, als Freiheits- und Freigiebigkeitsort, Einsiedelei und Chaos gleichzeitig, ist die neue Stadt des Mittelmeeres...

Neben den wahrscheinlich grauen und Unheil verkündeten, problematischen Großstädten der Dritten Welt... taucht die Ägäis als die helle Stadt des freien Morgens auf. Einem Morgen, von dem vielleicht niemand annehmen würde, dass er existiert, obwohl dieser bereits im griechischen Archipel lebt...

In dieser Großstadt sind die Schatten der Venezianer und Sarazenen, der Türken und der Griechen noch zu erkennen... Aber das Wasser und das Meer sind kein leerer Ort. Sie sind das Netz... die Autostrada, die Skyline der ägäischen Stadt... Eine Metropole ohne Zentrum, ohne akademische Gebäude, aber eine multizentrale Metropole, mit Sternbildern von kleinen und größeren, städtischen und halbstädtischen Kernpunkten, welche zwar im Winter eine Bevölkerung von ungefähr 1.300.000 Menschen hat, sich aber während des Sommers vervierfacht und die 6 Millionen berührt...

 

   

    

    


EnglishDeutsch

Copyright 2010-2020 © Dr.-Ing. Ioannis M. Theologitis - Alle Rechte vorbehalten

DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG